Neuer Blogeintrag: Nextgen Gallery (NGG) mit Lightview | darktree.de/2014/04/nextge… - #Drumherum
-> mehr auf twitter

Ich geb’s zu: Ich steh voll Statistiken. Wenn ich gerade nichts besseres zu tun habe, schaue ich wie die Besucherstatistiken aussehen. Ich gucke wer mich heute schon alles besucht hat und wieviele Menschen so verrückt waren meinen Feed zu abbonieren.

Aber eine Frage stellt sich mir immer wieder… Wie genau sind diese Statistiken eigentlich?

Mittlerweile habe ich drei Systeme im Einsatz:

  • Semmelstats: Habe ich schon von Anfang an und bin ganz zufrieden damit
  • Wassup: Auch nicht schlecht, aber mich stört das immer nur die Besucher der letzten 24h angezeigt werden d.h. nicht von 0 uhr bis 23:59 Uhr, sondern eben die letzten 24h. Deswegen gucke ich dort nur selten rein
  • WordPress.com Stats habe ich vor Ca. einer Woche installiert und finde es eine ganz feine Sache.

Mir ist aufgefallen das z.B. Semmelstats und WordPress.com Stats nicht immer ganz Synchron sind. An manchen Tagen ist es besonders extrem, dann liegen die Werte Ca. 40 Besucher weit auseinander. Normalerweise aber 5-10, was ja noch okay ist.

Was soll ich nun glauben und wie kommen solche ungenauheiten zustande?

Welche Stats-Systeme habt ihr im Einsatz und welche Erfahrungen habt ihr damit gesammelt?

Was ich noch vermisse ist ein Plugin welches mit zuverlässig die Anzahl der Subscribers von feedburner ausliest und im Dashboard anzeigt. Die Plugins die ich bisher getestet habe, wollten alle nicht funktionieren.

Dieser Artikel wurde am: 18.05.2009 um 22:02 Uhr unter der Kategorie Darktree.de veröffentlicht. Tags: , ,


  1. Stefan

    Für Dein Feedreader Problem kann ich Dir FeedBurner Feed Stats empfehlen. Das funkioniert bei mir ganz gut. Als Statistiktool habe ich Google Analytics laufen – das sollte man aber in seinem Impressum erwähnen, wenn es läuft. Thema Datenschutz!!

  2. runamoK

    Feed stats hatt ich glaube auch schon mal getestet, ich gucks mir nochmal an.

    Google Analytics … hmm einen kurzen Moment habe ich auch mit dem Gedanken gespielt, weil es einfach zu verlockend ist (:

    Aber ich konnte dem Bösen wiederstehen. Habe keine lust der Datenkrake noch mehr Daten von mir in den A**** zu schieben.

  3. Alex

    Da ich nur Semmelstats laufen habe, kann ich auch nur dazu etwas schreiben. Aber was du hier schreibst, geht mir auch an manchen Tagen durch den Kopf. Mich überkommt nämlich oft das Gefühl, dass die Anzeige nicht richtig zu sein scheint. Habe zwar jetzt kein konkretes Beispiel, aber … es ist einfach so :)
    Am besten man verlässt sich da einfach nicht drauf und freut sich einfach, wenn man Kommentare bekommt, dann weiß man wenigstens, dass jemand dort war.

  4. Markus

    Wenn’s nicht direkt im WordPress-Backend sein muss und du dich auch vor einer kleinen Investition nicht scheust, schau dir mal Mint an.

  5. runamoK

    @Stefan Bei mit will Feed Stats nicht funktionieren.
    Awareness API habe ich aktiviert. Beim testen meiner Einstellungen “Cannot access FeedBurner”

    in der Dash bringt es: ” 1. FeedBurner is down. 2. Your server can’t access FeedBurner for some reason.”

    Gibts irgend nen Trick oder fehlt mit bei meinem Webspace ne Einstellung? ^^